Beach’n’Grill 2020

Aufgrund des Dauerregens am Sonntag, 30. August haben wir unser Turnier auf Samstag, 5. September verschoben. Dadurch hat sich die Teilnehmerzahl leider reduziert.

5 Teams waren dabei. Bei optimalen Bedingungen spielte jeder gegen jeden. Nach dem Turnier gemütlich grillieren und zusammen sitzen.

  1. Poland, Anna und Dawid
  2. Sideout, Pasci und Tscheli
  3. Bertschi im Doppelpack, Caro und Marc
  4. Thonsalat garniert, Sile und Schoggi
  5. Dalhausser/Walkenhorst, Gisi und Pädu

Für’s Vereinstraining geöffnet

Morgen Montagnachmittag machen wir die Beachfelder bereit. Am Abend finden dann die ersten Trainings statt … unter Einhaltung der Vorgaben von Swissvolley.

Schutzkonzept_SwissVolley_BeachVolleySeetal_15032020
Schutzkonzept_SwissVolley_D_kor_200513
Checkliste_SpielerInnen_D__def_korr
Checkliste_Training_D_kor_200513
Vorlage_Trainingsprotokoll_inkl_Triage_BVS_def
Vorlage_Triage_BVS_Teammitglieder_inkl_Adresse_D_def

Trainingshilfe_COVID19_V2

Beach’n’Grill 2019

Teams2019

6 Teams, jeder gegen jeden

Wir hoffen es hat allen Spass gemacht! Schön wart ihr dabei.

  1. Poland – Anna Kaczmarek und Dawid Helowicz
  2. ImPoSand – Carmen & Joel Koch
  3. Voll & Toll – Deborah Maraffio & Pascal Arnet
  4. Tom & Jelly – Gisi & Tscheli
  5. Earl & Charlene – Florence & Edi
  6. Nimmsch au no es Kaffi – Sandra Duttwiler & Markus Blaser

Rückblick: AEW Beach Trophy 2019 zu Gast in Seon

U15 Frauen

An den vergangenen zwei Wochenenden gastierte die AEW Beach Trophy in Seon.
Die ersten Podestplätze dieser beiden Wochenenden wurden in der U17-Kategorie der Damen vergeben. Lengweiler/Wirth konnten in diesem Turnier das Finale gegen Hess/Böbner für sich entscheiden. Im kleinen Finale standen sich Zec/Saladin und Wyss/Lerf gegenüber, mit dem besseren Ende für Zec/Saladin.
Am Nachmittag fand ein weiteres Damenturnier statt, diesmal in der Kategorie B2. Gewonnen wurde dieser Wettkampf von Erni/Christen vor Uhlig/Zaugg und Flühmann/von der Weid.
Der Sonntag war ganz den jüngsten Beachvolleyballerinnen der Kategorie U15 gewidmet. Im Gegenzug zu den Gruppenspielen, wo noch einige Niveauunterschiede zu erkennen waren, boten die Spielerinnen ab den Halbfinals sehr ausgeglichenes und spannendes Beachvolleyball. Das Duo Burkhalter/Breuhahn sicherte sich den ersten Platz, zweite wurden Valkering/Licka.

Auch am zweiten Wochenende wurde in der Kategorie U15 der Damen gespielt. Nach hart umkämpften Viertel- und Halbfinalspiele wurden sowohl der grosse als auch der kleine Final dann klar in 2 Sätzen entschieden. Das Duo Brunner/Lutz sicherte sich den ersten Rang, zweite wurden Krähenbühl/Jurt.

Abgeschlossen wurden diese 4 Turniertage von den U15-Herren, die trotz der grossen Hitze spektakuläres Beachvolleyball boten. Beide Halbfinale waren äusserst ausgeglichen und gingen über drei Sätze. Das kleine Finale entschieden Poltéra/Schnyder mit 2:0 Sätzen für sich, den Tagessieg holten sich, ebenfalls ohne Satzverlust, Peter/Amrein vor Künzli/Friedli.

Alle Ranglisten und weitere Informationen sind zu finden unter www.svra.ch/beach

Text: Gisela Müller